Wie viel verletzt die Beantragung einer Kreditkarte meinen FICO-Score?

NerdWallet ist ein kostenloses Tool, um die besten Kreditkarten, CD-Kurse, Sparbücher, Girokonten, Stipendien, Gesundheitswesen und Fluggesellschaften zu finden. Beginnen Sie hier, um Ihre Gewinne zu maximieren oder Ihre Zinssätze zu minimieren.

Wahrscheinlichkeiten sind, wissen Sie, dass das Beantragen einer Kreditkarte einer der ersten Schritte in Richtung zum Herstellen Ihrer Kreditgeschichte ist, aber Sie haben vermutlich auch gehört, dass das Tun so Ihre Kreditwürdigkeit ding kann. Als Kreditgeber scheinen Sie zwischen einem Felsen und einem harten Ort gefangen zu sein. Aber bist du es wirklich? Wie sehr werden Ihnen diese Kreditkartenanwendungen wirklich wehtun, und gibt es eine Möglichkeit, den Schlag zu mindern?

Was ist ein FICO-Score?

Ihre Kreditwürdigkeit kann als FICO-Score ausgedrückt werden. FICO-Scores sind ein Standard-Bonitätssystem, mit dem Sie Ihre Fähigkeit und Zuverlässigkeit bei der Schuldentilgung messen können. Die Werte reichen von einem Tiefstwert von 300 bis zu einem Höchstwert von 850 und werden von der Fair Isaac Corporation, einem Unternehmen für Kreditwürdigkeitsprüfung, festgelegt. Die Ergebnisse ergeben sich aus der Berücksichtigung der folgenden fünf Datenkategorien aus Ihrer Kreditauskunft: Zahlungsverhalten (35%), geschuldete Beträge (30%), Länge der Kreditauskunft (15%), neuer Kredit (10%) und verwendete Kreditarten (10%). Kreditkartenanträge fallen unter die neue Kreditkategorie.

Was ist der Schaden?

Eine zusätzliche freiwillige Kreditanfrage, die durch einen Kreditkartenantrag für neue Kredite generiert wird, kann laut myFICO zwischen null und weniger als fünf Punkte von Ihrem FICO-Score entfernt sein. Während dies im Vergleich zu den 850 möglichen Punkten in einem FICO-Score gering erscheint, kann die Beantragung von Kreditkarten für diejenigen mit einer begrenzten Kreditwürdigkeit auffälliger – und damit schädlicher – sein. Es wird Ihnen auch mehr schaden, wenn Sie mehrere Kreditkartenanträge auf einmal einreichen, da Sie als eine größere Haftung gegenüber Kreditgebern angesehen werden können. Dieses Erscheinungsbild kann nicht unbedingt numerisch ausgedrückt werden.

Darüber hinaus, über die einfache Beantragung neuer Kreditkarten hinaus, wenn Sie für mehrere Konten innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums zugelassen sind und diese eröffnen, setzen Sie Ihre Kreditwürdigkeit erneut aufs Spiel. Zu viele neue Konten verringern Ihr durchschnittliches Kontoalter, wodurch Ihre Kreditgeschichte sinkt und sich negativ auf Ihre Punktzahl auswirkt.

Was sollten Sie tun?

Nun da Sie wissen, was auf dem Spiel steht, werden Sie den Schaden an Ihrer Kreditwürdigkeit minimieren wollen. Sie können (und sollten) wahrscheinlich nicht vermeiden, sich für Kreditkarten völlig zu bewerben – besonders weil sie ein so wichtiger Teil des Aufbaus Ihrer Kreditwürdigkeit und Geschichte sind – aber Sie können vermeiden, sich für Kreditkarten unverantwortlich zu bewerben.

Recherchieren Sie die beste Kreditkarte für sich, bevor Sie sich bewerben. Wenn Sie am Ende nur eine Karte beantragen, wird Ihre Punktzahl weniger beeinflusst als wenn Sie mehrere – insbesondere alle auf einmal – beantragt haben.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: